Ehegattennachzug

Prüfung zum Nachweis einfacher Deutschkenntnisse beim Ehegattennachzug

Ausländische Staatsangehörige, die zu ihrem Ehepartner nach Deutschland ziehen und dort leben möchten, müssen bei der Beantragung des Visums Grundkenntnisse der deutschen Sprache nachweisen.

Wenn Sie über keinerlei Deutschkenntnisse verfügen, empfehlen wir Ihnen den Besuch unserer Grundkurse A 1.1 und A 1.2. In zwölf Wochen erreichen Sie damit das geforderte Sprachniveau.
Nach Abschluss der Kurse können Sie bei uns die Prüfung Start Deutsch 1 ablegen. Das Prüfungszeugnis dient der Botschaft als Nachweis der notwendigen Sprachkenntnisse.

Wenn Sie bereits über einige Kenntnis des Deutschen verfügen, können Sie die Prüfung auch als Externe/r ablegen.

Die Prüfungsgebühr beträgt 80 LYD.